Vorspielstunden mit konzentrierten Zuhörern und engagierten Akteuren

„Wie positiv sich Musik auf Sozialverhalten und schulische Leistungen auswirkt, lässt sich bei den halbjährlichen Vorspielstunden der Hofgeismarer Würfelturmschule erleben.“  schrieb die HNA am 9.03.2018 in ihrer Lokalausgabe. In der Tat war es beeindruckend, wie konzentriert die insgesamt über 400 kleinen und großen Zuhörer den Darbietungen an beiden Schulstandorten lauschten.  Neben den souverän vorgetragenen Stücken des Schulorchesters luden die beiden Gruppen der Musikalischen Grundausbildung zu einer Erlebnisreise in die Welt der Piraten ein.  Am Schulstandort Manteuffelanlage sorgten zudem Trommelaktionen der Jahrgänge drei und vier für ein erfrischendes Intermezzo. Die Kinder saßen dabei auf den neu angeschafften Trommelhockern und arbeiteten darauf hingebungsvoll. Hier zeigte es sich, wie wichtig niederschwellige Aktivierungsangebote sind, um allen (!) Kindern einer Lerngruppe die musikalische Betätigung zu ermöglichen.

Am Schulstandort Unterer Graben begeisterte die Klasse 3a mit einer selbst einstudierten Choreografie zu einem aktuellen R&B-Titel. Ein Dank gilt auch den Klaviersolistinnen und –solisten, die das Programm abrundeten.

Die nächsten Vorspielstunden finden am 18.06.2018 (Sporthalle Manteuffelanlage)  und am 20.06.2018 (Sporthalle Unterer Graben) statt.

(Das Foto zeigt die MGA-Kinder mit ihrem Piratentanz während des Vorspiels in der Manteuffelanlage.)